Skip to main content

Widerstand messen mit dem Multimeter

Mit der Widerstandsmessung ermitteln Sie die benötigte Spannung, um eine bestimmte elektrische Stromstärke durch einen elektrischen Leiter fließen zu lassen. Durch das internationale Einheitensystem wurde festgelegt, dass Elektrischer Widerstand in der Maßeinheit Ohm (Ω) angegeben wird. Wie auch bei der Spannungsmessung und Strommessung in jedem Gerät pflicht.

Ein technische Gerät, mit dem Sie einen Widerstand messen können, wird als Ohmmeter bezeichnet. Ein Multimeter ist also auch als Ohmmeter zu bezeichnen, da dies zu seinen drei Standardfunktionen gehört.

Bei der Widerstandsmessung ist es wichtig zu wissen, dass der Widerstand eines Bauteils sehr variabel von Ohm (1 Ohm) bis zu Megaohm (1.000.000 Ohm) reichen kann. Um eine genaue Widerstandsmessung gewährleisten zu können, muss das Multimeter auf den richtigen Bereich für das Bauteil eingestellt werden. Hochwertige digitale Multimeter stellen hier den Bereich automatisch für Sie ein, während Sie bei kostengünstigeren Modellen eine manuelle Einstellung vornehmen müssen. Erfahrungsgemäß empfiehlt es sich, auf ein Modell mit hierfür integrierter Auto-Range Funktion zurückzugreifen, die sich gegebenenfalls deaktivieren lässt, damit Sie beide Möglichkeiten nutzen zur Verfügung haben.